Colomé

Nach zwei erholsamen Tagen in Cachi ging‘s wieder weiter entlang der berühmten Ruta 40 Richtung Cafayate. Wir entschieden uns für den Unweg über Molina und Colomé, dem ältesten Weingut Argentiniens, welches seit einigen Jahren von der Hess Familiy geführten wird. Die Reben, einzelne Rebstöcke sind über 160 Jahre alt, wachsen auf über 3100 Metern und sind sehr starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Nach der Übernahme durch die Hess Family wurde das Weingut modernisiert und produziert heute fantastische, intensive Malbecs und Torrontes. Natürlich haben wir auch das moderne Museum besucht.

Auf dem Dorfplatz haben wir danach, gut behütet von einem freundlichen Schäferhund, die Nacht verbracht. Bei unseren freien Übernachtungen schleichen sich regelmässig herrenlose Hunde an das Auto, die wir natürlich auch füttern. Als Dank bleiben sie dann bis am nächsten Morgen treu liegen und beschützen uns und unser Auto.


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square