Weihnachten in Cafayate

Es ist unglaublich – aber schon ist wieder Weihnachten. Nach nun 3 Monaten auf Achse und etwas mehr als 7000 gefahrenen Kilometern haben wir entschieden, uns einige Tage in einem Wein-Hotel in Cafayate zu gönnen, unser Weihnachtsgeschenk an uns.

Cafayate ist eine kleine wunderschöne Stadt, umgeben von vielen Weinreben, die uns auf Anhieb gefallen hat. Sie liegt inmitten des Valle Calchaquíes und gemäss eigenen Angaben scheint dort die Sonne in 360 Tagen, was sich besonders auf den bekannten Weisswein auswirkt.

Im Hotel „Patios de Cafayate“, welches zum Weingut Esteco gehört, haben wir über Weihnachten eingecheckt und am 24. Dezember ein köstliches Weihnachtsmal genossen – Spanferkel während 8 Stunden am offen Feuer gebraten. Nicht nur wir, sondern auch die drei Hunde des Besitzers, wurden währen dieser Zeit immer hungriger. Natürlich gab es dazu die hauseigenen Weine – ein durch und durch gelungener Abend mit neuen Bekannten aus São Paulo und London.

Vom Chef persönlich gebraten

Am 26. Dezember fuhren wir gut verpflegt und ausgeruht wieder weiter mit Ziel Mendoza, wo wir Silvester verbringen wollen.


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square