Lima - Miraflores

Die engen Strassen und die Grösse der Stadt schrecken viele „Overlander“ ab, in Lima zu verweilen. Entgegen vieler Ratschläge war für uns aber schon seit langem klar, dass wir ein verlängertes Wochenende in der Hauptstadt Perus verbringen wollten. Wir gönnten uns für unseren Aufenthalt das Hotel Hilton im wunderschönen Stadtteil Miraflores. Unseren Camion konnten wir für diese Zeit im Hostel „Hitchhikers & Packpackers“ im Hof parkieren.

Wir genossen das europäische Flair dieses Stadtteils und die unzähligen kulinarischen Angebote auf hohem Niveau. Wieder mal richtig schlemmen. Das Restaurant Central, eines der besten der Welt, war leider bis Mitte August ausgebucht. Unsere nächste Wahl fiel auf ein Lokal, welches sich auf Speisen aus dem Amazonas spezialisierte. Für uns eine Premiere – überraschend delikat und genau nach unserem Gusto.

Ein Besuch der Altstadt, des Präsidenten-Palastes und die Wachtablösung um die Mittagszeit durften natürlich ebenso wenig fehlen wie der Besuch des „Parque de la Reserva“ mit seinen vielen Springbrunnen, Lichtshows und Wasserspielen.

Nach vier Tagen Lima und enormem Transitverkehr beim Verlassen der Stadt, freuten wir uns auf unser nächstes Ziel, Huaraz, ein Ausgangspunkt für viele Trekkings in den Bergen Nordperus.


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2016 by Sonja Berner & Christian Mueri. Proudly created with Wix.com