Die Gräber von Chauchilla

Die „Panamericana“ nach Nazca entlang der nebligen und trostlosen Küste durch die Wüste Süd-Perus bietet keine nennenswerten Highlights. Somit spulten wir die vielen Autobahnkilometer so rasch wie möglich ab. 30 km vor Nazca machten wir einen kurzen Abstecher zu den Gräbern von Chauchilla, wo in ca. 15 offenen Gruften über 1000-jährige Mumien bestaunt werden können. Das trockene Wüstenklima hatte dafür gesorgt, dass die Mumien noch heute zum Teil sehr gut erhalten sind. Der Friedhof wurde erst 1920 entdeckt, zuletzt aber im neunten Jahrhundert als solcher gebraucht und einige Exponate wurden dort bereits im zweiten Jahrhundert begraben.


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square