Versicherungen

Kranken- und Unfallversicherung (inkl. Spitalaufenthalt)

Mit ADAC haben wir einen angenehmen und günstigen Versicherungspartner gefunden. Besonders empfehlenswert, ist die langzeit Krankenversicherung (bis maximal 24 Monate) für ca. 1500 Euro. Voraussetzung ist allerdings, dass man als Schweizer eine ADAC Plus-Mitglidschaft erwibt. Zusätzlich haben wir uns für die Rechtschutzversicherung, die Unfallversicherung und die Spitalaufenthaltversicherung entschieden. Das ganze ADAC Paket wurde uns zu fairen Konditionen offeriert.

KFZ-Versicherungen auf der Reise in Südamerika

 

Wir haben bei der Seguros Roberto Speiser in Buenos Aires, einem Agenten der Allianz Versicherung,  die erste KFZ-Versicherung für unser Auto abgeschlossen. Er hat sein Büro an der Av. Pres. Roque Saenz Pena 651 (auch bekannt unter der Diagonale Norte). Das Büro befindet sich in einem hundertjährigen Haus, 3. Stock, Zimmer 56. Sowohl Herr Speiser wie auch eine seiner Mitarbeiterinnen sprechen deutsch (www.speiserseguros.com.ar). Wir mussten den Pass, eine Fotokopie vom Auto und den nationalen Führerausweis mitnehmen. Nach ca. 10 Minuten war der erste Teil bereits erledigt und wir mussten einen Tag später nur noch einmal zurückgehen um die Papiere abzu-holen. Die Allianz in Argentinien ermöglicht eine Abdeckung für die Länder Argentinien, Uruguay, Chile und Bolivien. Für diese Dienstleistung und eine Zeitperiode von 5 Monaten bezahlten wir ca. 350 USD in bar.

Für Peru kann im Ausland keine Versicherung abgeschlossen werden. Wer von Bolivien am Titicaca-See die Grenze zu Peru überqueren will, hat zwei Möglichkeiten. Entweder das Auto nach Grenzübertritt stehen lassen und mit dem Taxi in das nächste Dorf, bzw. am besten gleich nach Puno fahren, dort die Versicherung abschliessen und schnellst möglich wieder zurück. Oder Ihr wählt das "Bestechungs-Prozeder" was etwa gleich teuer ist wie das Taxi nach Puno und zurück. 

 

KFZ-Versicherungen auf der Reise in Nordamerika

Seit Ende 2017 gelten für ältere Wohnmobile in Nordamerika (USA, Kanada und Mexiko) spezielle Bedingungen. Diese können aber auch schnell wieder ändern. Am besten spricht man sich kurz mit Seabridge (info@sea-bridge.de) in Deutschland ab. Die können einem sehr gut über den aktuellen Stand Auskunft geben. 

Wir haben im Frühling 2018 für unseren LKW mit Jahrgang 1994 bei folgender Firma eine Versicherung abschliessen können:

Thum Insurance Agency L.L.C.

Ms Sue Blood, International Sales Agent

Michigan, USA

Intl. Phone: +1 616 967 2400

E-mail: sue@thuminsurance.com