Cementerio de la Recoleta

Nach der ersten Woche in Buenos Aires besuchten wir dieses Wochenende den Friedhof La Recoleta. Auf dem 1822 erbauten und 1881 umgestalteten Friedhof haben viele reiche und mächtige Familien Argentiniens ihre letzte Ruhestätte gefunden, darunter Präsidenten, Wissenschaftler und Künstler.

La Recoleta liegt im teuersten, gleichnamigen Stadtviertel von Buenos Aires und zeichnet sich durch die vielen aufwändig gestalteten Mausoleen aus. Manche Grabstätten sind grösser als die kleinen Häuser in den ärmeren Gebieten. Sämtliche Grabplätze sind seit langem ausverkauft und Normal-Sterblichen bleibt hier die letzte Ruhestädte verwehrt.

Auch hier begraben liegt Maria Eva Duarte de Péron - EVITA!

Evita kam aus ärmlichen Verhältnissen und wurde von der Mehrheit der Bevölkerung sehr verehrt. Mit nur 33 Jahren verstarb Evita Péron an Krebs. Nachdem ihr Leichnam zuerst ausser Landes geschafft und sie heimlich in Mailand begraben wurde, kehrte sie auf Umwegen nach Argentinien zurück und wurde am 22. Oktober 1976 im Familiengrab der Familie Duarte auf La Recoleta beigesetzt. Sie ist bis heute eine Legende geblieben und noch immer bringen Besucher täglich frische Blumen an ihr Grab.


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square