Quebrada de las Flechas

Auf dem Weg von Colomé nach Cafayate bogen wir irgendwann links ab auf die Ruta Provincial 25, einer sehr abenteuerlichen Strecke von ca. 70 Kilometern, die wir nur langsam befahren konnten. Während der zweistündigen Fahrt begegnete uns kein einziges Fahrzeug und nur ganz selten sahen wir weit weg einige kleine bewohnte Hütten. Und endlich kam sie wieder – Ruta40; wir haben sie vermisst. Das lange Warten hat sich gelohnt – kurz danach befanden wir uns inmitten der gewaltigen Quebrada de las Flechas, einem Tal mit faszinierenden Gesteinsformationen. Sofort war für uns klar – hier können wir nicht einfach durchrasen, hier wollen wir einen Moment verweilen und die Stille geniessen.

Am nächsten Morgen führte uns unser Weg nach Cafayate, wo wir Weihnachten verbringen wollten.


Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square